Mailands Chinatown, im italienischen Quartiere Cinese genannt, ist die älteste und größte chinesische Gemeinde Italiens. Bei Mailands Chinatown handelt es sich um eine verkehrsberuhigte Fußgängerzone an der via Paolo Sarpi, welche  als Zentrum der chinesischen Gemeinde in Mailand gilt. Der Bereich erstreckt sich bis zu den Straßen via Bramante, via Aleardi und via Niccolini und formt somit eine Art Stadt innerhalb der Stadt.

Die Straßen werden dominiert von chinesischen Geschäften und selbst Plakate und Hinweisschilder in chinesischer Schrift sind hier zu finden. In der Luft liegt der Geruch exotischer Gewürze und traditioneller chinesischer Speisen. Egal ob Sie einen längeren Aufenthalt in Mailand planen oder die Stadt lediglich für ein Wochenende besuchen: einen Abstecher in Mailands chinesisches Viertel sollten Sie in jedem Fall einplanen!

Die Geschichte von Mailands Chinatown

In den späten 1800er Jahren, als Mailand begann, sich zu einer modernen Stadt zu entwickeln, kamen zahlreiche chinesische Einwanderer in die Gegend. Sie suchten Arbeit und wurden bald zu einem wesentlichen Bestandteil der Wirtschaft der Stadt. Tatsächlich waren sie für die Produktion des größten Teils der Seide verantwortlich, die zu dieser Zeit aus Italien exportiert wurde.

Chinesische Einwanderer ließen sich hauptsächlich in diesem Teil der Stadt nieder, da er in der Nähe ihrer Arbeitsplätze lag und eine große Anzahl von Geschäften vorhanden war, in denen sie Lebensmittel und andere Notwendigkeiten aus der Heimat kaufen konnten. Das erste chinesische Restaurant wurde 1887 eröffnet, viele weitere folgten im Laufe der Jahre. Diese Restaurants wurden bei Einheimischen und Besuchern gleichermaßen beliebt und führten zu einem anhaltenden kulturellen Austausch zwischen Italienern und Chinesen in Mailand.

Die Via Paolo Sarpi

Die Straße Via Paolo Sarpi gilt als Zentrum der chinesischen Gemeinde in Mailand und ist weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt. Hier finden sich zahlreiche chinesische Restaurants, Boutiquen, Supermärkte, Friseursalons, Seidengeschäfte und viele weitere Geschäfte aus den unterschiedlichsten Bereichen. Seitdem es sich bei der Via Paolo Sarpi um einen verkehrsberuhigten Bereich handelt, macht das Schlendern und Flanieren hier besonders viel Spaß. Bei vielen Geschäften handelt es sich um Großhändler, weshalb Sackkarren und Lastenfahrräder das Straßenbild prägen. Mit ihnen werden die Waren der Händler an ihren Bestimmungsort transportiert.

Obwohl die Via Paolo Sarpi von chinesischen Restaurants und Händlern geprägt sind, leben Italiener und Chinesen hier nicht nur neben- sondern auch miteinander. Die zahlreichen Restaurants und Bars ziehen Chinesen, Italiener und Touristen aus aller Welt gleichermaßen an. Hier finden Sie neben chinesischen Supermärkten auch traditionsreiche Geschäfte wie die Cantine Isola oder die Metzgerei Sirtori – die unterschiedlichen Einflüsse aus zwei verschiedenen Kulturen machen den ganz besonderen Charme dieses Viertels aus.

Chinesisches Neujahrsfest in Mailand

Jährlich wird hier auch das chinesische Neujahrsfest mit einer großen Parade gefeiert. Die Straßen des Viertels sind zu den Feierlichkeiten mit traditionellen chinesischen Laternen und roten Dekorationen geschmückt. Bei der sogenannten Drachenparade bewegt sich der Umzug auf der Piazza Gerusalemme in Richtung der Via Sarpi und zieht sowohl Einheimische als auch Besucher und Touristen aus der ganzen Welt an. Das farbenfrohe Spektakel, das von Papierdrachen, Musik, Artisten und traditionellen Tänzen begleitet wird, ist ein ganz besonderes Erlebnis. Die traditionellen Drachen- und Löwentänze runden den Einblick in die chinesische Neujahrskultur mitten in Italien ab.

Das genaue Datum des Neujahrsfester richtet sich nach dem chinesischen Kalender und ändert sich daher jedes Jahr. Grob kann man sagen, dass das Neujahrsfest zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar stattfindet.

Lage und Anreise

Die Navigation in Mailand kann selbst für Fußgänger eine Herausforderung sein. Es gibt viele Sackgassen und durch Mauern versperrte Wege, die auf den gängigen Stadtplänen teilweise nicht eingezeichnet sind. Es ist daher durchaus empfehlenswert, sich den Weg im Voraus bei Google Maps anzuschauen.

Die Tram-Linie 1 führt euch bis zum Arco della Pace, welcher an den Parco Sempione grenz. Von diesem Park aus sind es nur noch wenige Gehminuten bis zum chinesischen Viertel. Mailands Chinatown liegt darüber hinaus in direkter Nähe des Bahnhofs Porta Garibaldi. Auch von hier aus ist das Viertel in Windeseile auch zu Fuß zu erreichen.

Vor dem Besuch in Mailand noch schnell die Reisekasse aufbessern? Nehmen Sie noch heute an Ihrer ersten Online-Umfrage teil und lassen Sie sich für Ihre Meinung bezahlen.

Für jede beantwortete Umfrage erhalten Sie Bargeld oder Punkte - die Auszahlung erfolgt bequem per PayPal oder Banküberweisung. Sehen Sie sich jetzt die beliebtesten Umfrageportale im März 2022 an:

Restaurants in Chinatown

Es gibt zahlreiche Restaurants im chinesischen Viertel und ein Großteil von Ihnen bietet traditionelle chinesische Gerichte an. Doch auch wer mehr auf Pizza & Pasta steht, kommt hier voll auf seine Kosten. Wer bei seinem Besuch in Mailands Chinatown die komplette China-Erfahrung mitnehmen möchte, dem sei das Restaurant Ramenamano ans Herz gelegt. Das Restaurant liegt in der Via Paolo Lomazzo 20 und bietet eine Vielzahl großartiger Gerichte an.

Mailand Chinesisches Restaurant

Doch auch das Ristorante Yuebin in der Via Paolo Sarpi 42 ist absolut empfehlenswert! Hier finden Sie chinesische Speisen zu annehmbaren Preisen in einem gemütlichen Ambiente.

Shoppen in Chinatown

Wer glaubt, er würde im chinesischen Viertel nur Restaurants und Souvenirläden finden, der liegt falsch. Inzwischen haben sich mehr als 150 verschiedene Geschäfte in diesem Viertel niedergelassen und bieten Waren und Dienstleistungen aus den unterschiedlichsten Bereichen an.

So befindet sich hier unter anderem traditionelle Teeläden, Modeboutiquen und auch die sogenannte Oriental Mall, ein chinesisches Kaufhaus. Doch auch Juweliere, Weinhandlungen, Kosmetiker und Elektronikgeschäfte haben sich in diesem Viertel angesiedelt.

Günstige Hotels und Unterkünfte In Mailand

Booking.com

Bildnachweise

Themen:

,