Auch wenn die Stadt am Bodensee keine Weltmetropole ist, so finden Einheimische und Besucher in Friedrichshafen dennoch eine kleine aber durchaus sehenswerte Auswahl an Museen. Mit dem Dornier und dem Zeppelin Museum finden sich hier gleich zwei Museen, die sich dem durchaus vielseitigen und interessanten Themenkomplex der Luftfahrtgeschichte annehmen. Das dritte Museum, das wir Ihnen in Friedrichshafen vorstellen möchten, ist das Schulmuseum, welches sich mit der Entwicklung des Schulsystems und der Bildung im allgemeinen auseinandersetzt.

Dornier Museum

Das Dornier Museum in Friedrichshafen beschäftigt sich mit der Historie der Dornier-Werke, welche inzwischen in der Airbus Group aufgegangen sind. Die Dauerausstellung ist in folgende Themengebiete gegliedert: Luftfahrt, Raumfahrt, Hangar, Museumsbox und Umwelttechnologie.

Im Luftfahrtmuseum erfahren Besucher, warum Dornier seit jeher einen Platz in der Luftfahrtgeschichte inne hat.

Die beeindruckende Flotte, die jahrzehntelang unter der Marke Dornier gebaut wurde, hat nicht nur viele Menschen inspiriert, sondern auch große wissenschaftliche Fortschritte ermöglicht.

Die zum Teil noch betriebsfähigen Flugzeuge können im Hangar und im Freien aus nächster Nähe besichtigt und bestaunt werden. Insgesamt sind 12 Original-Flugzeuge und 2 originalgetreue Nachbildungen von Dornier Wal- und Dornier Merkur-Flugzeugen zu sehen.

Adresse
Claude-Dornier-Platz 1
88046 Friedrichshafen

Öffnungszeiten
Mo bis So: 10-17 Uhr
Saisonbedingte Änderungen: Aktuelle Informationen

Eintrittspreise
Einzelticket: 11,50 Euro
Kinder (6-16 Jahre): 6 Euro
Schüler/Studierende (ab 17 Jahren): 8 Euro

Zeppelin Museum

Das Zeppelin Museum besitzt eine der bedeutendsten und umfangreichsten Sammlungen der Welt, wenn es darum geht, die verschiedenen Aspekte der Luftschifffahrt von den Anfängen bis zur Gegenwart aufzuzeigen.

Das Aushängeschild des Museums ist die 33 Meter lange und begehbare Rekonstruktion der Hindenburg LZ 129. Der Schwerpunkt der Objektsammlung liegt auf Zeppelin, zeigt aber auch die Entwicklung von Parseval und Schütte Lanz und die gleichzeitige Entwicklung von Luftschiffen in Frankreich, Großbritannien, Italien und den USA.

Darüber hinaus verfügt das Zeppelin Museum Friedrichshafen über eine beeindruckende Kunstsammlung, die sich unter anderem aus Werken des Mittelalters und des Barocks zusammensetzt. Die Sammlung des Museums umfasst fast 4.000 Werke und seine Kunstsammlung vereint die größten Meister Süddeutschlands vom Mittelalter bis zur Neuzeit und spannt den Bogen zur zeitgenössischen Kunst.

Adresse
Seestraße 22
88045 Friedrichshafen

Öffnungszeiten
Di bis So: 10-17 Uhr

Eintrittspreise
Einzelticket: 11 Euro
Ermäßigt: 7 Euro
Kinder: 6 Euro

Vor dem Besuch in Friedrichshafen noch schnell die Reisekasse aufbessern? Nehmen Sie noch heute an Ihrer ersten Online-Umfrage teil und lassen Sie sich für Ihre Meinung bezahlen.

Für jede beantwortete Umfrage erhalten Sie Bargeld oder Punkte - die Auszahlung erfolgt bequem per PayPal oder Banküberweisung. Sehen Sie sich jetzt die beliebtesten Umfrageportale im März 2022 an:

Schulmuseum

©Schulmuseum Friedrichshafen

Das Schulmuseum Friedrichshafen befindet sich an der Friedrichstraße, unweit des Friedrichshafener Yachtclubs. Ein Besuch lässt sich also gut mit einem Spaziergang entlang des Bodensees kombinieren. Die Ausstellung des Museums beschäftigt sich, wie der Name schon vermuten lässt, mit der Geschichte und Entwicklung von Schule und Bildung. Die Reise beginnt im Mittelalter und führt die Besucher bis in die Gegenwart.

Die Dauerausstellung startet mit den Anfängen der ersten Klosterschulen im 7. Jahrhundert, gefolgt von den Dorfschulen des 16. Jahrhunderts. Weitere Themenschwerpunkte sind Bürgertum und Bildung im 19. Jahrhundert, sowie die Schule zu Zeiten des Kaiserreichs, der Weimarer Republik und während der NS-Zeit. Auch der Wiederaufbau des Bildungssystems nach den Schrecken des Zweiten Weltkriegs ab 1945 wird in der Ausstellung thematisiert.

Im Rahmen der Ausstellung sind Schulzimmer aus den verschiedenen Epochen nachgebaut und zu großen Teilen mit Originalmöbeln aus den entsprechenden Zeiten ausgestattet worden. Zusätzlich zur Dauerausstellung erwarten die Besucher auch immer wieder spannende Sonderausstellungen, die sich mit besonderen Aspekten des Schullebens beschäftigen. Auch die Themen Erziehung, Kindheit und Jugend spielen eine tragende Rolle in den Sonderausstellungen.

Adresse
Friedrichstraße 14
88045 Friedrichshafen

Öffnungszeiten
Di bis So: 14-17 Uhr

Eintrittspreise
Einzelticket: 3,50 Euro
Ermäßigt: 2 Euro
Schüler: 1,50 Euro
Kinder unter 6 Jahren erhalten freien Eintritt

Bildnachweise

Titelbild: Kiefer.
Dornier Museum: Dornier Museum Friedrichshafen
Zeppelin Museum: ZMF
Schulmuseum: Geisler Martin